Publikationen / Vorträge

Erfolgreiches Controlling beginnt bei der Führungstransparenz

KMU Magazin

Im KMU Magazin ist am 3. März 2019 folgende Publikation der Firma Unternehmenskultur-Controlling® erschienen:

Mitarbeiterführung: Erfolgreiches Controlling beginnt bei der Führungstransparenz

Den Artikel können Sie im KMU Magazin nachlesen oder hier als PDF beziehen: Download

Weshalb das HR auf mehr Klarheit bestehen soll

Im "Der HR-Profi" Magazin ist im Februar 2019 folgende Publikation der Firma Unternehmenskultur-Controlling® erschienen:

Weshalb das HR auf mehr Klarheit bestehen soll

Den Artikel können Sie im Magazin "Der HR-Profi" nachlesen oder hier als PDF beziehen: Download

Frühstücksreferat: Unternehmenskultur ist Chefsache

Standort Zürcher Unterland

Stoff und HässigRund 40 Personen fanden am 29. Januar den Weg ins Bistro Philosophe in Dielsdorf. Um das Wichtigste gleich vorweg zu nehmen: Unternehmenskultur ist ein Führungsinstrument, mit dem die Firmenziele wirkungsvoller erreicht werden können. Die Grundlage dafür ist, dass Chefs den Mut aufbringen ihre Unternehmenswerte  klar und deutlich zu kommunizieren, ihre Einhaltung zu kontrollieren und einzufordern. Authentische Unternehmenskultur ist nicht abgehoben, sondern basiert auf der Art und Weise wie die Unternehmensziele konsequent verfolgt und ständig weiterentwickelt werden.

Die kritische Frage eines Zuhörers, dass auch die als negativen Beispiele angeführten Unternehmen erfolgreich seien, beantwortete Roland Stoff prompt: "Das stimmt. Was die eigene Unternehmenskultur wert ist, wie sie von Chefs und Mitarbeitenden getragen wird zeigt sich, wenn Krisensituationen eintreten, Konflikte bewältigt werden müssen oder überdurchschnittlicher Erfolg die Selbstwahrnehmung trübt". Als Beispiel eines Leidensdrucks, der zur Hinterfragung der Unternehmenskultur führen kann, zählt etwa eine hohe Fluktuationsrate bei Mitarbeitenden. Es gehe immer wieder darum, die Ziele der Firma ins Bewusstssein aller Beteiligten zu stellen und nicht darum, das Wohlbefinden der Mitarbeitenden stets zu hinterfragen. "Unternehmenskultur entsteht, wenn unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Wertprägungen ein gemeinsames Ziel zu erreichen versuchen. Dies geschieht über den gemeinsamen Sinn und Zweck der Firma eine Identität zu erzeugen, die eine Firma glaubwürdig, einzigartig und authentisch macht."

Praxistipp:

Leitbilder und Visionen sollten für jeden Mitarbeitenden verständlich, machbar und nachvollziehbar geschrieben sein. Erst über das Verstehen kann Leistung eingefordert werden.

Buchtipp:

Unternehmenskultur verstehen, Hans R. Hässig und Roland F. Stoff. Ein klares Profil und Authentizität im Ausdruck nach Innen und Aussen repräsentieren den wirksamen Markenwert einer Unternehmung und verringern zudem nachweislich Kraft-, Energie- und Kontrollaufwand.

Cosmos Verlag ISBN: 978-3-85621-232-2

Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier: Unser Buch

Unternehmenskulturen werden oft unwissentlich in die Demenz geführt – und das Controlling schaut zu

Controller Magazin

Im Controller Magazin ist in der Ausgabe 01/2019 folgender Artikel der Firma Unternehmenskultur-Controlling® erschienen:

Unternehmenskulturen werden oft unwissentlich in die Demenz geführt – und das Controlling schaut zu
Der Glaube an die „Industrie 4.0“ mit ihren digitalen Abhängigkeiten, sowie „Consulting 4.0“ mit ihrer Selfie-Mentalität lassen die eigenen Talente und Sensibilitäten im Arbeitsalltag verkümmern.

Den Artikel können Sie hier als PDF beziehen: Download

Die Firmenidentität fördern

Der Organisatior

Im Magazin Organisator ist im Dezember 2018 folgender Artikel von der Firma Unternehmenskultur-Controlling® erschienen:

Die Firmenidentität fördern
Eine Unternehmenskultur ist ein ständiger Prozess, dessen Einflussfaktoren zweckbestimmt zu verarbeiten sind. Eine Selbstverständlichkeit, die kaum Beachtung findet.

Den Artikel können Sie hier als PDF beziehen: Download